Ayurveda und fernöstliche Wellness

Geht es um fernöstliche Wellness und Ayurveda, dann denken viele Menschen sofort an Länder wie China und Indien, in denen Wellnessbehandlungen und -anwendungen seit Jahrhunderten eine zentrale Rolle spielen. Bei Konzepten wie Ayurveda, Yoga, Tai Chi, TCM und Qi Gong handelt es sich um Bewegungsprogramme und Entspannungstechniken, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen.

Wesentliches Ziel ist es, Körper und Geist in Einklang zu bringen, um Gesundheit und körperliches Wohlbefinden zu erlangen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die persönliche innere Balance. Der Fokus liegt auf den Energieflüssen im Körper. Techniken wie Ayurveda und Yoga sind demzufolge mehr als reine Massage oder gymnastische Übungen. Primär geht es um Selbstwahrnehmung, die zusätzlich durch Meditation und Atemübungen gefördert wird. Bei asiatischen Wellnesstechniken geht es um die Stärkung des Bewusstseins sowie die Übernahme von Verantwortung für den eigenen Körper.

Bei Ayurveda handelt es sich um eine traditionelle Heilkunst aus Indien, die im westlichen Kulturkreis als Wellnessbehandlung bekannt wurde. Ayurvedabehandlungen wollen die Übereinstimmung von Körper und Geist erreichen. Dabei kommen verschiedene Massagen und Entspannungsverfahren zum Einsatz. Insbesondere bei stressbedingten Krankheiten oder Störungen der Gesundheit wie Migräne, Neuralgien, Burn-Out und Depressionen sind Ayurvedabehandlungen vielversprechend. Als Ergänzung zu schulmedizinischen Behandlungen wirkt Ayurveda lindernd bei rheumatischen Erkrankungen sowie bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Neben Ayurveda spielt bei fernöstlichen Wellnessbehandlungen die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) eine zentrale Rolle. Eine Kombination aus Anwendungen, Bewegungstherapien und einer achtsamen Ernährung zeichnet die TCM aus. Klassische Wellnessbehandlungen wie eine Klangschalenmassage dienen dazu, Blockaden und Verspannungen im Körper zu lösen. Auf der virtuellen Gesundheitsmesse haben Aussteller die Gelegenheit, ihre Angebote zu präsentieren. Über die jeweiligen Webseiten können Sie Einzelheiten zu fernöstlichen Entspannungstechniken und Wellnessbehandlungen erfahren.

Aussteller auf der Gesundheitsmesse:

Die virtuelle Gesundheitsmesse ging erst im April 2021 online. Deshalb erwarten Sie schon bald viele spannende Aussteller in diesem Bereich!

Demnächst abonnieren Sie hier unseren Newsletter und wir informieren Sie immer dann, wenn neue virtuellen Messe-Stände online sind.