Gesundes Wohnen: Schadstofffreie und biologische Baustoffe

Ein gesundes Eigenheim trägt viel zum körperlichen Wohlbefinden bei. Gesundes Wohnen ist ein Thema, das mit zunehmendem Umweltbewusstsein mehr und mehr an Bedeutung gewinnt.

Gesundes Bauen und Wohnen basiert dabei auf der Verwendung schadstofffreier Baumaterialien, die ökologisch, nachhaltig und frei von künstlichen Zusatzstoffen sind. Klassische Wohnimmobilien beherbergen noch immer eine ganze Reihe von Schadstoffquellen. Der Verzicht auf Wärmedämmstoffe mit Chemikalien ist ein erster Schritt. Biologische Baustoffe wie Zellulose- oder Holzfaserdämmung schützen z. B. zuverlässig vor einem Wärmeverlust in den heimischen vier Wänden.

Das Wohnen in einer schadstofffreien Umgebung schließt auch die Auswahl eines geeigneten Bodenbelages mit ein. Naturmaterialien wie Holzparkett oder Kork sollten Sie den Vorzug vor mit Chemikalien angereicherten Kunstfasern geben. In einer Wohnimmobilie führen nicht selten Ausdünstungen von Farbanstrichen zu einem ungesunden Raumklima. Diesen Effekt vermeiden Sie mit einem Wandbelag aus natürlichen Materialien. Lehm oder Kalkputz sorgen für saubere Innenluft, die frei von Schadstoffen und allergieauslösenden Substanzen ist. Wände aus Kalksandstein wirken zudem wie ein Klimapuffer. Das Material nimmt überschüssige Luftfeuchtigkeit auf und gibt die Feuchtigkeit erst bei einem deutlichen Absinken wieder ab.

Ein biologisches Baumaterial und gleichzeitig ein nachwachsender Rohstoff ist Holz. Wohnhäuser aus Holz werden seit einigen Jahren immer beliebter. Wer jedoch einen Bau aus Stein bevorzugt, kann zumindest die Innenräume mit unbehandeltem Holz ausstatten. Ein Fußboden aus Eichenparkett enthält ebenso wenig Schadstoffe wie Möbel aus Kiefer, Buche oder Lärche. Ein weiterer Vorteil von biologischen Baustoffen ist die vollständige Recyclingfähigkeit. Wird das Eigenheim modernisiert oder renoviert, werden die biologischen Baustoffe umweltfreundlich entsorgt oder für die Wiederverwertung aufbereitet. Kontaktieren Sie die Aussteller auf der virtuellen Gesundheitsmesse, wenn Sie sich für das Thema „Gesundes Wohnen“ und den Einsatz schadstofffreier und biologischer Baustoffe interessieren.

Bitte wählen Sie aus unseren Ausstellern:

GFM

Eine gesunde Lebensweise beschränkt sich nicht allein auf die Ernährung. Der Gesundheitstrend hat ganze Branchen ergriffen, darunter auch die Bau- und Werkstoffbranche.

Aussteller auf der Gesundheitsmesse:

Die virtuelle Gesundheitsmesse ging erst im April 2021 online. Deshalb erwarten Sie schon bald viele spannende Aussteller in diesem Bereich!

Demnächst abonnieren Sie hier unseren Newsletter und wir informieren Sie immer dann, wenn neue virtuellen Messe-Stände online sind.